Die Vereinssportseiten für Darmstadt [weitere Städte]
Als Startseite festlegenZu Favoriten hinzufügen
Suchen:
Top-Sportarten
Home
Fußball
Basketball
American Football
Tischtennis
Tennis
Darts
Schwimmen
Boxen
Extrarubriken
Trendsport
Fitness
Sport & Medizin
Prävention
Lokalsportarten
Ballsport
Kampfsport
Kugelsport
Leichtathletik
Luftsport
Reitsport
Tanzsport
Turnen
Wassersport
Wintersport
Weitere
Infos & Service
Vereinsanmeldung
Redaktionszugang
Newsletter
Gewinnspiel
Nachrichtenticker
Banner
Welt-der-Decken.de - Hochwertige Bettdecken, Bettwäsche und mehr!
Boxen: (I. Box-Club Marburg 1947 e. V.)
Eine Nachricht aus dem Portal Freestyle Marburg
 
Brandenburg-Cup und Boxen im Kanuheim

Franklyn Dwomoh hatte einen erfolgreichen Auftritt beim Internationalen Jugend-Turnier (Brandenburg-Cup) in FFO.
Hamsat Suleimanov, Kledis Alivodajund Armin Azari siegten in Döbeln/Sachsen.

Frankfurt/O. Franklyn Dwomoh nahm nach seinem kürzlichen Internationalen Turniersieg in Vill. Schwenningen (wir berichteten!), für die Deutsche Nationalmannschaft startend, am wiederum hochkarätig besetzten Internationalen Brandenburg-Cup teil (02.-06.0719). Dieses Turnier gilt u.a. auch als Blinklicht für die Jugend-WM. Das Los brachte ihn im Achtelfinale gleich den Kampf gegen den starken Rumänen Cosmin Tobosaru, dass er aber knapp für sich nach Punkten entscheiden konnte. Im Viertelfinale kam dann das Aus, nachdem er wiederum knapp mit 1:4-Punktrichterstimmen gegen den späteren Turniersieger aus Kazachstan, Biibars Zhexen, verlor. Ein kleiner Trost für Franklyn ist, dass sein Finalgegner von der DM im Mai, Rasul Hamed aus Düren, der wiederum -wie bei der DM- Losglück hatte und erst nach Freilos im Achtelfinale, im Viertelfinale ins Wettkampfgeschehen eingreifen musste, gegen den gleichen Gegner aus Kazachstan im Finale deutlich mit 0:5-Richterstimmen unterlag. Damit bleibt Franklyn weiterhin heißester Kandidat für die Internationalen Turniere der Deutschen Nationalmannschaft.

Döbeln. Gleichzeitig zum Brandenburg-Cup fuhren die Marburger Nachwuchskämpfer Hamsat Suleimanov (Kadetten-Leicht bis 59 kg), Armin Azari (Jugend-Welter bis 69 kg) und Kledis Alivodaj (Jugend-Leicht bis 60 kg) zum sächsischen BoxTeam Döbeln-Rosswein und nahmen dort an einem Boxturnier unter einem Zeltdach im Kanuheim Bischofswiesen teil. Alle drei Marburger blieben siegreich und sind bereit für das heimische Marburger Boxturnier am kommenden Samstag, dass in der Nachbarschaft zum Stadtfestgeschehens am Lahnufer im Schulgelände der Sophie-von-Brabant-Schule stattfindet. Die Kämpfe mit Beteiligung vieler Athleten aus den benachbarten Bundesländern und der Schweiz beginnen ab 16.30 Uhr.

(Vorbericht dazu folgt!)

In der Kadetten-Altersklasse 14jährigen bis 59 kg siegte der Marburger Hamsat Suleimanov klar nach Punkten über Eduard Kotov vom benachbarten SC Borna. Sein Sieg war -auch auswärts antretend- unumstritten, denn Hamsat kontrollierte nach etwas schwierigerem Anlauf das Kampfgeschehen von Minute zu Minute immer deutlicher.

In der Jugendklasse der 17jährigen Weltergewichtler (bis 69 kg) dominierte der Rauschenberger Armin Azari gegen den körperlich sehr starken und mutig nach vorne marschierenden Stefan Ajdervic von der DhfK Leipzig. Azari wurde ständig unter starken Druck gesetzt, blieb aber trotz der stürmischen Attacken des Sachsen immer seiner sauberen Boxtaktik treu, nämlich auf der Innenbahn mit langen Schlaghand-Führhandgeraden zu kontern. Am Ende hatte der Sachse zwar mehr Treffer, diese waren aber zu häufig unsauber mit der verbotenen Innenhand geschlagen, so dass das Punktgericht den verdienten Sieg, wegen der klareren und reguläreren Treffer, dem Marburger Nachwuchsboxer zusprach.

Im letzten Jugendkampf siegte der Marburger Kledis Alivodaj im Leichtgewicht gegen einen Tchetschenen im Trikot des Boxclubs Zittau. Dieser mit 30 Kämpfer rel. erfahrenere Sachse wurde stürmisch angefeuert und suchte den Angriff mit langen Haken. Davon erwischt, musste der Marburger kurz den Boden aufsuchen. Aber nach dem Anzählen durch den Referee wurde Alivodaj nicht mehr so unvorsichtig und leichtsinnig. Er bestimmte fortan den Kampf immer mehr, so dass die gegenerische Ecke in der 3. Runde seinen Schützling mit Handtuchwurf aus dem Ring nahm.

Die nächsten Termine des 1.BC MR:
Sa, 13.07. Stadtfestboxen Marburg; incl. Öffentl. Sparring am So, 14.07. (s. Ausschreibg./Einlad.!)
20.07./27.07 Turniere in Bayern. 21.07.: DM-Vorb.-Lehrgang in Limburg
30.07.-03.08. Belin: Deutsche Meisterschaften der Männer und Frauen
So, 04.08. Anna-Kirmes-Festzeltboxen in Düren (BR 55 Düren – 1.BC MR 1947)


TOP-Artikel! Diese Nachricht wurde bereits 809 mal abgerufen!
Autor: rele
Artikel vom 07.07.2019, 17:42 Uhr
  Das Freestyle24-Prinzip
- Nachrichten und Vereinsinfos aus über 100 Städten Deutschlands
- Präsentiert euren Verein kostenlos im Internet und veröffentlicht selbst News,
Termine und Bilder - hier anmelden!
- 5503 Vereine nutzen schon unseren Service und gewinnen neue Mitglieder damit - Beispiele hier!
- 1112761 Besucher informierten sich in den letzten 30 Tagen bei Freestyle24
  Newsletter
E-Mail:
  Verwandte Artikel
- 15.07. (I. Box-Club Marburg 1947 e. V.)
Stadtfestboxturnier 2019
- 14.07. (I. Box-Club Marburg 1947 e. V.)
Stadtfestboxen 2019
- 30.06. (I. Box-Club Marburg 1947 e. V.)
Mühlhausener Freiluftboxen
- 28.06. (I. Box-Club Marburg 1947 e. V.)
Einladung zum Stadtfestboxen 2019
- 28.06. (I. Box-Club Marburg 1947 e. V.)
Boxen in der 2. Junihälfte: HM und BFC
- 12.06. (I. Box-Club Marburg 1947 e. V.)
Hessische Einzelmeisterschaften 2019
- 02.06. (I. Box-Club Marburg 1947 e. V.)
Deutsche Hochschulmeisterschaften im Boxen
- 26.05. (I. Box-Club Marburg 1947 e. V.)
Franklyn Dwomoh ist Deutscher Vizemeister
  Gewinnspiel
Welcher deutsche Schwimmer wurde "Albatross" genannt?
Reiner Henkel
Michael Groß
Marc Warnecke
Thomas Rupprath
  Das Aktuelle Zitat
Jupp Heynckes
Mark Hughes ist ein typich briticher Chtürmer. Weder Fich noch Fleich.
     
 
Impressum | Datenschutz

© Freestyle24 1998-2018