Artikelausdruck von Freestyle Darmstadt


Radsport:
(RSV Solidarität Hähnlein)

1. Internationales Radball-Forum-Turnier am Samstag, den 20. August in Hähnlein!

 
1. Internationales Radball-Forum-Turnier in Hähnlein
Wie der Vorsitzende Helmut Nickel mitteilt, hat die Gruppe um Oliver Conrath und Gido Hess –beide sind übrigens gerade Radball- Bezirksmeister geworden- hierzu einiges vorbereitet. Mit einem „Radball- Forum- Turnier“ will man der Tradition dieses Radsports in Hähnlein wieder auf die Sprünge helfen. Hierzu haben die Radballer mehrere Bundesliga- Spieler eingeladen. Die Resonanz bei den Sportlern ist groß, und so erwartet man auch Spieler aus dem Ausland mit internationaler Erfahrung. Fest zugesagt haben bereits die Bundesliga- Radballer Tim Lindner aus Waldrems, Daniel Endroweit und Lars Wegmann aus Iserlohn, sowie Tobias Kolba aus Großkoschen. Der deutsche Meister von 2003, Jens Häuser aus Krofdorf bei Giessen und ein Nationalliga-Spieler aus der Schweiz werden auch an dem Turnier teilnehmen. Insgesamt wollen 48 Radballer zu den Spielen kommen. Damit das ganze seinen besonderen Reiz hat, werden die Mannschaften vorher gemischt, so dass immer ein hochklassiger Spieler mit einem „Freizeitradballer“ zusammenspielt.
Für das Rahmenprogramm hat sich Nicole Krautwurst aus Großostheim, die Vize- Weltmeisterin im Einer- Kunstradfahren des Jahres 2002 angekündigt. Sie wird das Publikum in den Pausen mit Ihren Kunststücken unterhalten. Auch der Hähnleiner Bezirksmeister und Zweite der Hessenmeisterschaft im Einer- Kunstrad Florian Ernst und die Vierer- Kunstradstaffel aus Einhausen haben für das Radball- Fest zugesagt. Die Einhäuser wollen auch eine Demonstration der Sportart „Einradhockey“ bieten. Als weiteres Highlight kommt die Damen- Radpolomannschaft des Bundesligateams aus Etelsen bei Bremen. Die Mädels reisen bereits am Freitag an, und übernachten in der Radfahrerhalle. Beginn des Radball-Forum- Turniers ist um 13.00 Uhr in der Sport- und Kulturhalle. Die Sieger- Ehrung findet gegen 21.00 Uhr in der benachbarten Radfahrerhalle statt. Für das leibliche Wohl während des Turniers ist natürlich auch wieder gesorgt.
Die durch zahlreiche Veranstaltungen geübten Vereinsmitglieder werden die Zuschauer zu gewohnt günstigen Preisen versorgen. Der Eintritt ist frei.
Der Abend klingt dann in der Vereinshalle der Radfahrer mit einer „Radball- Party“ aus. Hierzu sind alle Freunde und Fans des Radsports eingeladen. Da die meisten Sportler auch in Hähnlein übernachten, findet am Sonntagmorgen noch ein gemeinsames Frühstück statt. rha

Kurz-Info:
Veranstaltungstag: 20. August 2005 ab 13:00h Siegerehrung und „Radball-Party“ ab 21:00h in der Radsporthalle
Veranstaltungsort: Sport-und Kulturhalle Hähnlein / Radsporthalle Hähnlein
Veranstalter: RSV Solidarität Hähnlein e.V.
Besonderheit des Turniers: Bundesligaspieler (Tim Lindner, Daniel Endrowait, Tobias Kolba, Kevin Creel und Florian Reichert, Gewinner des Japan Cups), die wir für dieses Turnier begeistern konnten, spielen gemeinsam mit Amateuren in jeweils einer Mannschaft gegeneinander. Die Spielerkombinationen werden offiziell vor dem Turnier ausgelost.
Zum ersten Mal gibt es in dieser Sportart auch Teilnehmerinnen (die Damen- Radpolomannschaft des Bundesligateams aus Etelsen bei Bremen)!


Autor: thde
Artikel vom 16.08.2005, 16:59 Uhr

© www.freestyle24.de 1995-2003